Nokia Branding

Nokia Handys, vor allem aus dem günstigeren Preissegment werden besonders gerne durch die verschiedenen Provider gebrandet. Dabei findet sich vorwiegen ein eher unauffälliges Hardware Branding, wie z.B. ein kleines Providerlogo vor. Je nach Provider ist die Handy Firmware unterschiedlich stark gebrandet.
Hier findet man von einem geänderten Startlogo und Hintergrundbilder bis hin zu fest eingestellten Access Points und zusätzlichen Menüpunkte alles beim Branding von Nokia Handys vor.

Nokia Branding entfernen

Um ein Nokia Branding zu entfernen, müssen im Prinzip alle Modifikationen des Nokia Mobiltelefons rückgängig gemacht werden.
Das bedeutete, für das Hardwarebranding muss ein Ersatz gefunden werden - meist wird hier die Handyverkleidung durch ein Ersatzteil ersetzt.
Aber auch die gebrandete Nokia Firmware muss durch eine neutrale Nokia Firmware ersetzt oder geflasht werden. Je nach Handymodell ist es möglich, dies selber zu tun, oder man muss auf einen spezialisierten Debranding Dienstleister zurückgreifen. (Achtung: Hier gibt es sehr unterschiedliche Preise für Nokia Branding entfernung. Am besten vergleichen!)

Nokia Branding selbst entfernen

Um das Nokia Branding selbst zu entfernen kann man bei neueren Geräten oft durch einen modifizierten Product Code des Nokia Handys den original Software Update von Nokia dazu bewegen eine neutrale Firmware aufzuspielen.
Für das Hardware debranding benötigt man einfach ein paar Ersatzteile, z.B. von eBay.

Vorsicht ist geboten wenn man sein Nokia Handy selber vom Branding befreien möchte, und etwas schief geht. Hier gibt es oft keine Garantie mehr, und man ist gezwungen für die Reparatur viel Geld auszugeben. Besser kann es hier sein auf einen der verschiedenen Anbieter zum Ent-Branden von Nokia Handys zurückzugreifen.

Sitemap: Handy BrandingStart: Handy Branding entfernen | Impressum