Branding entfernen: Handy Branding und Entfernung

Ein Handy-Branding besteht in der Regel aus einem Hardwarebranding und einer gebrandeten Firmware von dem Handy.
Das Hardware-Branding zeigt dabei auch im ausgeschalteten Zustand deutlich, welcher Provider das Handy gebrandet hat, indem ein Betreiberlogo oder ähnliches angebracht wurde.
Die modifizierte Handy Firmware zeichnet sich in der Regel dadurch aus, dass auf den Softkeys das Portal des Providers konfiguriert ist, oder der Internetzugang mit nur einem Handy-Tastendruck ausgelöst wird.
Dadurch entstehen schnell ungewollte Kosten - daher möchten viele Ihr Handy Branding wieder entfernen.

Entfernen des Brandings

Es muß jeweils das Hardware-Branding des Handys entfernt und eine ungebrandete Firmware installiert werden. Während die Logos und Betreiberschriftzüge schnell und ohne großes Risiko zu entfernen sind, besteht bei der Handy Firmware eine gewisse Unsicherheit.
An der ungebrandeten (neutralen) Firmware hat man in der Regel kein Nutzungsrecht erworben. Diese auszutauschen ist daher in der Regel eine rechtliche Grauzone.
Geht man dies Risiko neben einem möglichen Garantieverlust ein, so hat man nachdem man eine neutrale Handy Firmware eingespielt hat ein ungebrandetes Handy.
Viele Anbieter im Internet bieten ihre Erfahrung und Dienstleistungen in dem Bereich des Branding entfernens an, und nehmen dafür meist nur wenige Euro.
Gerade für Laien, oder wenn man Angst hat, sein Handy Branding selber zu entfernen, ist der Rückgriff auf so einen Dienstleister oft eine gute Alternative.

Sitemap: Handy BrandingStart: Handy Branding entfernen | Impressum